Karosseriebau und Unfallinstandsetzung

Die Instandsetzung von Unfallschäden erfordert Sorgfalt und Genauigkeit. Ein geschulter Blick entscheidet darüber, ob die Reparatur eines beschädigten Fahrzeugteiles möglich ist oder ob Neuteile eingesetzt werden müssen.

Unsere Devise lautet "Instandsetzen vor Erneuern", wobei wir modernstes Ausbeulwerkzeug einsetzen. Die Carbon Miracle-Reparatur-Methode ermöglicht die Instandsetzung ohne das Ersetzen von beschädigten Teilen. Der Schaden wird mit speziellen Geräten herausgezogen oder gedrückt. Dies hat den Vorteil, dass keine Teile aus der Karosserie heraus geschnitten werden müssen und ermöglicht außerdem, dass weniger Spachtel- und Füllarbeiten nötig sind als bei herkömmlichen Methoden. Das spart Zeit und Geld!

Heckklappe an T5 instandgesetzt:

Instandsetzung einer Seitenwand:

 

Hagelschaden-Ausbeultechnik
Durch Drücken und Hebeln mit speziellen Werkzeugen werden Dellen oder kleine Beulen entfernt, ohne dabei die Lackierung zu beschädigen. Diese Technik wird vorwiegend bei Hagelschäden angewendet.